Reise nach Indien

Ich bin am Dienstag mit einem lachenden und einem weinenden Auge um 12:15 in den ICE gestiegen, um nach Frankfurt (Main) Flughafen zu fahren. Da Bennis Flieger nach Bolivien nur zwei Stunden vor meinem ging, sind wir zusammen gefahren. Als Abschiedsgeschenk haben wir von der deutschen Bahn über 2 h Verspätung bekommen.

Am Flughafen angekommen, mussten wir uns dann schnell verabschieden, damit Benni seinen Flieger noch bekommt (es ist alles gut gegangen) und ich habe Justus und Debora getroffen, mit denen ich dann nach Dehli geflogen bin.

Im Flugzeug nach Dehli konnten wir uns schon mal auf indisches Essen einstellen. Dort angekommen mussten wir leider schon Debora verabschieden, weil sie noch zwei weitere Anschlussflüge hatte und erst in Chennai registriert wird. Justus und ich mussten nochmal unser Visum prüfen lassen und wurden dann offiziell „nach Indien reingelassen“

Um 13:05 sind wir in den Flieger nach Vijayawada gestiegen und eigentlich dachten wir, dass wir dann einfach wieder in Vijayawada landen werden. Stattdessen haben wir noch einen Zwischenstopp in Hyderabad gemacht, um dort Leute aussteigen zu lassen und wieder erneut zu starten. Das war ziemlich verwirrend und hat uns mehr an eine Busfahrt erinnert. Schlussendlich sind wir dann aber gut gelandet und konnten 17:00 aus dem Flughafen treten und das erste Mal Vijayawada sehen.

Von dort wurden wir abgeholt und in unsere Wohnung gebracht, wo wir mit vielen anderen Freiwilligen wohnen werden. Wir freuen uns jetzt darauf die Projekte und alle Menschen hier kennenzulernen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s